ANSYS SpaceClaim/ANSYS Discovery Modeler

ANSYS SpaceClaim/ANSYS Discovery Modeler sind direkte 3D Modelliersysteme, mit dem unter Verzicht auf Parametrik 3D Konstruktionsaufgaben schnell, komfortabel und einfach erledigt werden können. Die intuitive Benutzerführung sorgt für kurze Lernzeiten und erlaubt auch Gelegenheitsanwender die Bearbeitung von anspruchsvollen 3D Aufgaben. Schnittstellen zu allen gängigen 3D CAD-Systemen sowie integrierte Reparatur- und Editierfunktionen unterstützen die Weiterverarbeitung und Bereinigung von fremden und defekten 3D CAD-Modellen. ANSYS SpaceClaim und ANSYS Discovery Modeler eignen sich daher hervorragend für den Konzeptentwurf, die Aufbereitung von beliebigen 3D CAD-Daten in Folgeprozessen, z.B. AV, 3D Printing und Additive Manufacturing, Scanning, Reverse Engineering, Simulation, Visualisierung, Rendering.

  1. ANSYS SpaceClaim repräsentiert die klassische SpaceClaim-Produktfamilie, die unter diesem Namen schon lange am Markt erhältlich ist.
  2. ANSYS Discovery Modeler ist eine Parasolid-basierte Implementierung der SpaceClaim-Modelliertechnik ergänzt um DSub/Subdivision Modellierverfahren (Beta-Version). ANSYS Discovery Modeler-Lizenzen enthalten sowohl den klassischen SpaceClaim-Modellierer als auch die Parasolid-basierte Version.
  3. ANSYS Discovery Simulation ist eine Erweiterung der direkten 3D Modelliertechnik um Simulationsfunktionen.
  ANSYS SpaceClaim ANSYS Discovery Modeler
3D Modellierung ACIS-Kernel (NURBS und STL-Modellierung) Parasolid-Kernel (NURBS und STL-Modellierung, DSub-Modellierung als Beta)
2D Zeichnungserstellung X in Vorbereitung
Blechmodul X in Vorbereitung
Native Schnittstellen, z.B. Catia V5/V6 X X
Hybrider STL-Editor X X
Algoryx Momentum Dynamik-Modul Optional Optional
KeyShot Rendering
(KeyShot Lite im Lieferumfang)
KeyShot Pro-Versionen Optional und nur direkt vom Hersteller Luxion, Inc. KeyShot Pro-Versionen Optional und nur direkt vom Hersteller Luxion, Inc.
API/Python Scripting/Block X X
Echtzeit-Simulation    
CAE-Funktionen FEM/CFD (für Konzeptphase)    
Add-ins für exakte Simulationsergebnisse (FEM/CFD)    
Netzwerklizenzen (FlexLM) X X
Benutzerlizenzen ("Named User") X X
Studenten-/Lehrerlizenzen
Campus-Lizenzen (EDU)
X Auf Anfrage

Attraktive Lizenzmodelle

Alle Lizenzen der ANSYS SpaceClaim und ANSYS Discovery Modeler Produktlinien sind sowohl als Miet/Abo-Lizenzen mit einer Laufzeit von 12 Monaten sowie als permanente Lizenzen erhältlich. Der Einstiegspreis für eine Miet/Abo-Lizenz beider Versionen beträgt € 1.740,00 netto pro Jahr inkl. Softwarepflege. Für beide Versionen sind Benutzerlizenzen ("Named User")  mit 2 Clients pro Benutzerkennung oder Netzwerklizenzen/Floating-Lizenzen (FlexLM) erhältlich. Die Softwarepflege (TECS) ist in den Miet/Abo-Lizenzen standardmässig enthalten. Bei permanenten Lizenzen ist Softwarepflege (TECS) im 1. Nutzungsjahr obligatorisch, danach optional, aber empfehlenswert. 

Für Ausbildungseinrichtungen/Schulen stehen Studenten-/Schüler- oder Lehrer Einzelplatzlizenzen mit einer Laufzeit von 12 Monaten zur Verfügung. Zur flächendeckenden Versorgung von Instituten oder Schulen werden Campus-Lizenzen als permanente Netzwerklizenzen angeboten. Der Lizenzumfang einer Campus-Lizenz ist ab 10 Lizenzen skalierbar. Campus-Lizenzen können mit ausleihbaren Studenten-/Schülerlizenzen erweitert werden. EDU-Lizenzen können ohne technische Einschränkungen genutzt werden, dürfen aber nicht für kommerzielle Aufgaben eingesetzt werden. Preisauskünfte erfolgen auf Anfrage.